museuminitiatorenpressespende

ÜBER DAS MUSEUM

Es ist die einmalige Chance, im Berliner Flughafen Tempelhof an eine großartige Geschichte zu erinnern: vom ersten Flug des Pioniers Lilienthal über die Berliner Luftbrücke, die mit diesem Airport eine ganze Stadt ernährte bis hin zur Historie der Flugsicherung in Berlin.

Mit diesem Museum sollen alle Berliner aber auch Touristen die Möglichkeit haben, den ältesten Airport der Welt aus einer völlig neuen Perspektive kennenzulernen: mit dem freien Blick hoch über das eindrucksvolle Gebäude und die dazugehörige Weite des Tempelhofer Flugfeldes.

Im 6. Obergeschoß sollen verschiedene Themenräume entstehen, die sich von dem langen Zentralgang abzweigen. Wie auf einem Zeitstrahl geht der Besucher die Geschichte des Airports entlang und lernt in den jeweiligen Ausstellungsräumen die Erlebnisse und Vorgänge der historischen Luftfahrt in Berlin aber auch die Luftbrücke, das Leben in und um den Airport sowie die Geschichte des Flughafens und der Berliner Flugsicherung kennen.

Das Museum soll sich in vorhandene aber auch zukünftige museale Einrichtungen vor Ort einbetten und diese mit Synergie-Effekten unterstützen.

Das Vorhaben wird privat durch die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH und die Stiftung Flughafen Berlin-Tempelhof finanziert und betrieben.

home | kontakt | impressum | haftungsausschluss | webdesign by jrmedien.de